Der Name der Stadt Novi Sad bedeutet in der Übersetzung Neusatz oder Neuer Garten. Gegründet im Bassin des einstigen Meeres in der pannonischen Tiefebene und dem morastigen Boden abgetrotzt, liegt die Stadt am Schnittpunkt der europäischen und balkanischen Kulturen. Mit seinen 300.000 Einwohnern schöpft Novi Sad seine Lebensenergie aus der Donau, dem Fluss, welcher das Temperament und die Umrisse der Stadtentscheidend geprägt hat.

Die Stadt stellt eine einzigartige Mischung moderner und traditioneller kultureller Werte dar, wobei sie schon seit jeher die Einflüsse der europäischen und balkanischen Kulturen miteinander zu versöhnen möchte. Novi Sad ist politisches, administratives, wirtschaftliches, kulturelles, wissenschaftliches Zentrum der Autonomen Provinz Vojvodina und die zweitgrößte Stadt in Serbien. Die Stadt besitzt eine außerordentlich gute geografische Lage. Sie liegt auf der Wasserstraße Rhein-Main-Donau, die auf dem Verkehrskorridor VII. und X. neun Staaten und sechs europäische Hauptstädte miteinander verbindet. Zudem ist Novi Sad auch der größte Eisenbahnknotenpunkt in diesem Teil des Landes.

Bookmarken bei Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • Folkd
  • Furl
  • Google Bookmarks
  • Live-MSN
  • YahooMyWeb
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Tausendreporter
  • Technorati
  • Bloglines
  • blogmarks
  • Facebook
  • Fleck
  • Linkarchiv
  • newskick
  • Smarking